Blaulicht — 09 Juni 2017

Ratingen – Am Donnerstag, dem 08.06.2017, gegen 13:30 Uhr, stürzte eine 68-jährige Pedelec-Fahrerin auf dem kombinierten Fuß-/Radweg des Blyth-Valley-Rings in Ratingen und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Nach Angaben von Zeugen geriet ein Ast in das Vorderrad der Seniorin. Diese verlor daraufhin die Kontrolle über das Fahrrad und stürzte zu Boden. Eine Gruppe von vier Radfahrern kümmerte sich anschließend um die schwer verletzte Frau und informierte die Rettung. Die 68-Jährige wurde noch vor Ort notärztlich betreut und dann mit dem Rettungswagen in eine Spezialklinik gebracht. Die Polizei geht derzeit von einem Alleinunfall aus. Die Beamten bitten die bislang unbekannten Radfahrer, die der Frau Erste Hilfe leisteten, sich zu melden. Bei den Unbekannten soll es sich um einen Mann, eine Frau und zwei Kinder gehandelt haben.

Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/9981-6210, jederzeit entgegen.

Einbrüche am Wochenende

Einbrüche am Wochenende

Februar 13, 2018
TERMINE UND NOTIZEN

TERMINE UND NOTIZEN

Februar 07, 2018
Umgestürzter Baum

Umgestürzter Baum

Januar 18, 2018
Öffentlichkeitsfahndung

Öffentlichkeitsfahndung

Januar 05, 2018
Stauteich stabilisiert

Stauteich stabilisiert

Dezember 21, 2017
Handtaschenraub

Handtaschenraub

Dezember 18, 2017

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.