Blaulicht — 04 April 2017

Ratingen – Am frühen Samstagmorgen des 01.04.2017, gegen 04:20 Uhr, versuchte ein 45- jähriger Jeep-Fahrer, sein Fahrzeug aus einer Parklücke auf einem Parkplatz an der Hans- Böckler- Straße in Ratingen auszuparken.
Dabei stieß er nach Angaben eines Zeugen mehrfach gegen einen neben ihm stehenden Pkw VW Polo. Er verkeilte sich mit seinem Pkw dabei so, dass er trotz mehrerer Fahrversuche nicht in der Lage war, aus der Parklücke herauszufahren.

Als die alarmierten Beamten der Ratinger Polizei bei der anschließenden Unfallaufnahme in der Atemluft des Fahrzeugführers deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen, führten sie einen  Atemalkoholtest durch. Dieser verlief positiv und ergab einen Wert von über 2 Promille (1,14 mg/l). Der Mann wurde daraufhin zur Wache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, der Führerschein sichergestellt und dem 45-Jährigen das Führen jeglicher Kraftfahrzeuge untersagt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 8.000,- Euro.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.