Heimat News Ratingen — 09 Oktober 2017

Ratingen. Um das Leben im Alter mit vielen neuen Lebenssituationen zu erleichtern, sollte schon frühzeitig Vorsorge getroffen werden.

Denn mit den fortschreitenden Jahren können immer mehr kleinere, aber auch größere gesundheitliche Beeinträchtigungen die Mobilität und damit die Lebensqualität zusehends einschränken. Dann fällt beispielsweise selbst das Treppensteigen in die erste Etage schon schwer. Welche Lösungen es für altersgerechtes Wohnen in Ratingen gibt, erfahren die Teilnehmer des kostenlosen Workshops „Wohnen im Alter – Frühzeitig planen“. Der ehemalige Amtsleiter „für Wohnen und Soziales“ der Stadt Ratingen Erhard Raßloff erklärt, ob und wie das Wohnumfeld barrierearm oder barrierefrei gestaltet werden kann und welche Möglichkeiten es bei einem Umzug innerhalb Ratingens gibt. Fragen sind willkommen!

Termin: Donnerstag, den 19. Oktober 2017 von 17.00 bis 18.30 Uhr. Anmeldung: Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V., Düsseldorfer Straße 40; Telefon 02102/7116-854 und -859 oder per E-Mail info@freiwilligenboerse-ratingen.de.

TERMINE UND NOTIZEN

TERMINE UND NOTIZEN

September 06, 2017
Spende Blut, rette Leben!

Spende Blut, rette Leben!

Oktober 11, 2017
Fahrgastzählungen

Fahrgastzählungen

Oktober 04, 2017

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.