Blaulicht — 06 März 2018

Ratingen-Homberg, Meiersberger Straße, 20:20 Uhr, 05.03.18. Kurz nach 20:00 Uhr kehrte ein Homberger Bürger zu seinem Haus zurück und öffnete die Haustür.

Ihm quoll sofort dicker, schwarzer Rauch entgegen und er alarmierte die Feuerwehr. Als die ersten Kräfte der Einheiten der Berufsfeuerwehr und des Standortes Homberg-Schwarzbach eintrafen, wurde umgehend Maßnahmen zur Brandbekämpfung eingeleitet. Zwei Löschtrupps gingen mit einer Wärmebildkameras und Löschleitungen in das völlig verrauchte Gebäude. Nach einiger Zeit konnte der Brandherd in der Küche lokalisiert werden. Hier brannten Einrichtungsgegenstände und Teile der Decke. Durch den Brand wurde die gesamte Küche zerstört. Der Brandrauch war so intensiv, dass ein Bewohnen des Hauses nicht mehr möglich ist.

Die Einsatzstelle wurde zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben.

(J. Neumann)

Foto: Feuerwehr Ratingen

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.