Heimat — 17 Januar 2018

Jubiläumsfeier in der Lintorfer Manege. Vor fast auf den Tag genau 110 Jahren, am 12. Januar 1908, wurde der TuS 08 Lintorf geboren.

Was mit 20 Gründungsmitgliedern im Saal der Gaststätte „Zum Kothen“ begann, ist nunmehr mit über 3.300 Mitgliedern zum zweitgrößten Verein Ratingens herangewachsen, mit einem multifunktionalen Vereinsheim und dem darin beheimateten „TuSfit“ an der Brandsheide sowie 12 verschiedenen weiteren Abteilungen und Fachbereichen. Seit der Gründung ging es von Jahrzehnt zu Jahrzehnt vorwärts, es wurde durch die Vorstände stets vorausschauend gedacht, geplant und gehandelt.

Grund genug, die vergangenen 11 Jahrzehnte mit einer Jubiläumsveranstaltung zu feiern. Und so stießen am vergangenen Sonntag Präsidium und Vorstand des TuS 08 Lintorf e.V. im Lintorfer Jugendzentrum Manege mit zahlreichen Gästen aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und befreundeten Vereinen auf diesen Geburtstag an.

Nach den Begrüßungsworten des Vorstandsvorsitzenden Detlev Czoske und des Ratinger Bürgermeisters Klaus Konrad Pesch, führte der Moderator Christian Pannes gekonnt und mit viel Humor durch das Programm. Sein Rückblick auf die Meilensteine der 110-jährigen Vereinsgeschichte wurde aufgelockert durch spritzige Vorträge und Lieder des Ratinger Tragödchens, welches die Gäste nicht nur zum Klatschen und Mitsingen animierte, sondern, wie es sich für einen Sportverein gehört, auch zu ein klein wenig sportlicher Betätigung.

Bei einem anschließenden von Spitzenkoch Christian Penzhorn gelieferten leckeren Essen in Büffetform, Sekt und Weinen von Petra und Michael Eckert / Leib & Rebe sowie Mineralwasser der von Alfons Bruglmans betreuten Stiftsquelle, gab es für die Gäste noch genügend Zeit, ausgiebig miteinander zu plaudern.

Als kleines Geschenk wurde jedem Gast zum Abschluss der Jubiläumsveranstaltung der Nachfolger der 100-Jahre Chronik, der Bildband „Meilensteine in der 110-jährigen Entwicklung des Vereins“, überreicht, der Fotos mit vielen Erläuterungen aus der langjährigen Vereinsgeschichte zeigt und von Präsidiumsmitglied Manfred Haufs, dem Vereinsarchivar Dietmar Falhs sowie dem technischen Leiter Hagen Schink zusammengestellt wurde.

Rundherum eine gelungene Veranstaltung, auch dank des Teams der MANEGE sowie der Unterstützung der Sparkasse HRV, den Stadtwerken Ratingen, dem Flughafen DUS, Blumen & Event DIETZ und der Lintorfer Druckerei Preuß.

Aschermittwoch mit Wehmut

Aschermittwoch mit Wehmut

Februar 14, 2018
TERMINE UND NOTIZEN

TERMINE UND NOTIZEN

Februar 07, 2018

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.