Kultur — 14 September 2018

Am Sonntag, den 30. September wird um 18.00 Uhr im Stadttheater die Komödie „Die Feuerzangenbowle“ nach dem Roman von Heinrich Spoerl aufgeführt.

Wenn beim Herrenabend seine Freunde Anekdoten aus der Schulzeit austauschen, kann der bekannte Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer nicht mitreden. Er ist auf dem väterlichen Gut von einem Privatlehrer unterrichtet worden. Um seine verlorene Jugend nachzuholen, verwandelt sich Dr. Johannes Pfeiffer in den Pennäler Hans Pfeiffer und besucht das Kleinstadtgymnasium zu Badenburg. Mit immer tollkühneren Streichen treibt er die versammelte Lehrerschaft in den Wahnsinn – und findet nebenbei die Frau fürs Leben: Eva, die Tochter des Schuldirektors.

Die Verfilmung der Romanvorlage von Heinrich Spoerl aus dem Jahr 1944 mit Heinz Rühmann ist längst zum Kultfilm nachfolgender Generationen geworden und eine wunderbare Nostalgiekomödie für das Theater.

Es gastiert das Ensemble der Landesbühne Rheinland-Pfalz.

Eintrittskarten sind zum Preis von EUR 16,50 bis 19,50 im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden unter Tel. 02102/5504104/-05 entgegen genommen.

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl

Sonntag, 30.09.2018 – 18.00 Uhr, Stadttheater, Europaring 9

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.