Ratingen — 31 März 2018

Mit Wilhelm Evers verliert die SPD einen sozial engagierten Menschen, der in 35 Jahren als Ratsmitglied sowohl die SPD als auch die Stadt Ratingen prägte.

Als Fraktionsvorsitzender prägte Wilhelm Evers von 1977 – 1994 die Arbeit der Ratsfraktion, das politische Leben und die Entwicklung der gesamten Stadt Ratingen. Unvergessen ist sein Einsatz für den Stadtteil Ratingen West, den er von 1970 bis1999 auch als Vorsitzender des Bezirksausschusses West maßgeblich mitgestaltet hat. Wilhelm Evers war dabei stets der gesellschaftliche Zusammenhalt und die Entwicklung positiver Strukturen in Ratingen West ein Herzensanliegen. Darüber hinaus war Wilhelm Evers als Betriebsratsvorsitzender der Mannesmann-Anlagenbau in Wanne-Eickel das Thema Sozialgerechtigkeit und Teilhabe und Integration aller ein besonderes Anliegen. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Stadtrat, dem er von 1969-2004 als Ratsmitglied und bis 2014 als sachkundiger Bürger angehörte, blieb er stets ein geschätzter Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger und ein wichtiger Ratgeber für die SPD-Fraktion. Die SPD verliert mit Wilhelm Evers ein sozialdemokratisches Urgestein.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.