Blaulicht — 25 September 2018

Ratingen – Mittwochnachmittag, am 19.09.2018, erhielt die Ratinger Polizei Kenntnis über einen Fall, in dem sich ein bislang unbekannter Straftäter in schamverletzender Weise als Exhibitionist am Uferrand des „Grünen Sees“ an der Volkardeyer Straße in Ratingen zeigte.

Eine 49- jährige Frau aus Düsseldorf befand sich, gegen 14:50 Uhr, zu Fuß auf dem Weg zu einem Liegeplatz auf einer Wiese am Uferrand und bemerkte einen bislang unbekannten Mann, der ihr auf einem Fahrrad in Schritttempo folgte. Der Unbekannte setzte sich in ihrer unmittelbaren Nähe ebenfalls auf die Wiese, zeigte sich völlig unbekleidet und onanierte. Als die Frau den Exhibitionisten auf seine Handlung ansprach und ihn bat, diese zu unterlassen, lächelte er ihr lediglich zu. Um dem Unbekannten daraufhin aus dem Weg zu gehen, begab sich die Düsseldorferin für ca. 45 Minuten zum Schwimmen in den See. Als sie gegen 16:00 Uhr wieder zu ihrem Platz zurückkehrte, waren sowohl der unbekannte Straftäter als auch ihre Sporttasche mit persönlichen Gegenständen, die sie am Seeufer zurückgelassen hatte, verschwunden.

Die Düsseldorferin beschrieb den Mann wie folgt:

– ca. 40 Jahre alt

– ca. 180 cm groß

– schlanke Statur, leichter Bauchansatz

– west- oder osteuropäisches Aussehen

– schulterlange, helle ( blonde) Haare

– auffällig glatt rasiert

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Täter nach
Bekanntwerden der Tat verlief ergebnislos.

Ein Zeuge, der sich zum Tatzeitpunkt in unmittelbarer Nähe zum
Liegeplatz der Frau befunden hatte, konnte noch beobachten, wie der
beschriebene Tatverdächtige sich zügig mit einem Fahrrad von der
Tatörtlichkeit in unbekannte Richtung entfernte. Die gestohlene
Sporttasche konnte später im Erholungspark Volkardey aufgefunden und
sichergestellt werden.

Bisher liegen der Ratinger Polizei noch keine konkreten Hinweise
auf den Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere
Maßnahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet.
Sachdienliche Hinweise, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten,
nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon: 02102/ 9981- 6210, jederzeit
entgegen.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.