Featured Ratingen — 11 November 2017

Ratingen-Breitscheid, Rodenbusch, 11.11.2017, 2:59 Uhr. Kein durchkommen gab es in der Nacht zum Samstag für die Feuerwehr.

Die Feuerwehr wurde zu einem Notfall in Breitscheid, Rodenbusch gerufen. Bei dem Versuch zum Einsatzort zu kommen, touchierte das Einsatzfahrzeug einen abgestellten PKW. Falschparker
hatten den Einmündungsbereich Rodenbusch derart zugeparkt, dass die Einsatzkräfte das Löschfahrzeug stehen lassen und die restliche Strecke zu Fuß zurücklegen mussten.


Auch in Tiefenbroich behindern geparkte Autos die
Feuerwehr und die Müllabfuhr. Beispiel Heiderweg.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.