Blaulicht — 25 Mai 2018

Ratingen-Lintorf. Um 08:20 Uhr erhielt die Feuerwehr Ratingen eine Meldung über ein kleines Krokodil, welches sich in der Grünanlage einer Grundschule aufhalten sollte.

Erstaunt machte sich die Besatzung des Kleineinsatzfahrzeuges mit Fangutensilien auf den Weg. Ein Krokodil sieht man ja auch nicht jeden Tag.

An der Einsatzstelle wurden die beiden angerückten Helfer informiert, dass das Krokodil inzwischen mit einem Eimer gesichert und die Fundstelle mit Pylonen gesichert sei! Schließlich ist mit so
einem Krokodil nicht zu spaßen!

Vorsichtig hoben die beiden Männer das Plastikgefängnis an und entdeckten……. ein Plastikkrokodil! Nach einem Schmunzeln wurden die Anrufer aufgeklärt und das „Tier“ wurde wieder in die Freiheit entlassen. Falls jemandem diesem kleinen Plastikreptil begegnet, haben Sie keine Angst. Es ist absolut harmlos!

(J. Neumann)

Foto: Feuerwehr Ratingen

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.