Heimat — 30 März 2017

Die Initiatoren des Gemeinschaftsgartens in Ratingen-West laden alle Interessierten herzlich zum nächsten Garten-Info-Treff am Freitag, den 7. April, 15:00 – 16:30 Uhr in den InWESTtreff, Berliner Platz 10 ein.

Der Gemeinschaftsgarten befindet sich im Grünzug am Maximilian-Kolbe-Platz und ist offen für alle, die gerne selber gärtnern möchten. Es besteht sowohl für Einzelpersonen als auch für Familien oder Gruppen die Möglichkeit, ein eigenes Beet zu bewirtschaften oder sich an gemeinschaftlicher Gartenarbeit zu beteiligen.

Die ersten Gärtnerinnen und Gärtner sind bereits aktiv: Erdbeeren wurden gepflanzt, ein Beet für Beerensträucher ist in Vorbereitung. Gemeinsames Gärtnern findet freitags zwischen 10 und 16 Uhr statt. Aber auch an allen anderen Tagen ist der Garten geöffnet.

Beim Info-Treff werden das Projekt Gemeinschaftsgarten und die Möglichkeiten, sich zu beteiligen, vorgestellt. Außerdem werden die Aktivitäten der nächsten Wochen geplant und abgestimmt.

Der Garten-Info-Treff findet ab jetzt regelmäßig zur genannten Uhrzeit an jedem ersten Freitag im Monat statt. Neue Mitgärtner und -gärtnerinnen sind willkommen – „Wir freuen uns über zahlreiche Verstärkung“, betont Dunja Plešnik, die als Landschaftsgärtnerin das Projekt für den Caritasverband begleitet. Frau Plešnik, gibt gerne auch weitere Informationen Tel. 02102-5590558 oder 0162-2892797, E-Mail: plesnik@caritas-mettmann.de.

Der interkulturelle Gemeinschaftsgarten ist ein Teilprojekt des Caritasverbandes für den Kreis Mettmann im BiWAQ-Projekt InWESTment. Das Projekt wird gefördert im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BiWAQ“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds ESF.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.