Featured News Ratingen — 30 November 2017

Unfallgefahr auf der A3: CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Schlottmann ersucht Verkehrsminister Wüst um Unterstützung.

Die CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Schlottmann, die sich für die Interessen der Ratinger Bürgerinnen und Bürger im Düsseldorfer Landtag einsetzt, macht Verkehrsminister Hendrik Wüst auf das Thema der Unfallgefahr auf der Autobahn A3 zwischen Mettmann und dem Breitscheider Kreuz in Fahrtrichtung Oberhausen, aufmerksam.


„Zuletzt in der vergangenen Woche ereignete sich in diesem Bereich ein schwerer Auffahrunfall mit tragischen Folgen. Auch kommt es dort bekanntlich regelmäßig zu längeren Staus, wobei die jeweiligen Stauenden oftmals vergleichsweise spät ersichtlich sind. Dies liegt daran, dass die Fahrbahn der A3 an der Stelle bergab führt, sodass die meisten Autofahrer erst sehr kurzfristig bzw. plötzlich, stark abbremsen und es so zu gefährlichen Situationen kommt“, berichtet Claudia Schlottmann von Erfahrungen einiger Bürgerinnen und Bürgern.

Auch gestern, am 29.11.2017, kam es wieder zu einem solchen Auffahrunfall, der jedoch glücklicherweise nicht ganz so gravierend, wie der in der vergangenen Woche, endete.

Vor diesem Hintergrund bat die CDU-Landtagsabgeordnete den NRW-Verkehrsminister dringend zu prüfen, ob nicht die Möglichkeit bestehen würde, vor dieser Gefahrenstelle ein Warnschild, oder eine ähnliche warnende Einrichtung zu errichten, um zukünftige gefährliche Situationen vermeiden zu können.

Weiteres Unfallopfer gestorben

Wegwerfen oder Reparieren?

Wegwerfen oder Reparieren?

Dezember 12, 2017
TERMINE UND NOTIZEN

TERMINE UND NOTIZEN

Oktober 06, 2017

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.