Sport — 09 August 2018

Am 09. September 2018 findet der Stadtwerke Ratingen Triathlon statt – zum bereits zehnten Mal. Der Kopf hinter dem besonderen Event in Ratingen ist Georg Mantyk.


Georg Mantyk im Hintergrund

Gemeinsam mit dem Triathlon Team 08 Ratingen, den Partnern wie dem Namensgeber Stadtwerke Ratingen und natürlich der Stadt hat der lizensierte B-Trainer Triathlon Leistungssport ein Sportereignis initiiert und etabliert, bei dem die Stadt an jedem zweiten Septemberwochenende im Jahr nationale und internationale Gäste begrüßen und beheimaten darf.

Im kurzen Gespräch erläutert Mantyk, warum man am Stadtwerke Ratingen Triathlon teilnehmen sollte, warum es zum ersten runden Jubiläum kommt und warum Triathlon für alle ein Erlebnis ist.

Herr Mantyk, in 2018 feiert der Stadtwerke Ratingen Triathlon sein erstes rundes Jubiläum. Hätten Sie diese Entwicklung vor zehn Jahren erwartet?

Richtig, unseren Event gibt es jetzt seit zehn Jahren, das ist natürlich eine tolle erste Marke, zumal der Stadtwerke Ratingen Triathlon für viele zu einem festen Termin zum Ende der Saison in NRW und in Deutschland geworden ist. Eine solche Entwicklung kann man nicht wirklich erwarten, da sie von vielen Faktoren abhängt. Aber natürlich hatten wir 2009 die Hoffnung, in Ratingen etwas aufzubauen, das langfristig und nachhaltig funktioniert. Das ist glücklicherweise gelungen.

Wie ist denn der aktuelle Stand der Planung und der Organisation für den 09. September und was folgt in den nächsten Wochen?

Wir sind absolut im Plan und organisieren bereits Details des Wettkampftages. Das Team funktioniert prima, die Planung mit der Stadt passt. Die Partner unterstützen uns optimal. Meinen Dank an dieser Stelle an die Stadtwerke Ratingen, das Autohaus Sahm, die Sparkasse Hilden-Ratingen und alle weiteren Unterstützer. Die Bereichsleiter arbeiten intensiv und das funktioniert bestens, so dass ich ohne Bedenken auf den September schaue.
Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch beim Triathlon Team Ratingen 08 und den vielen Helfern, die den Stadtwerke Ratingen Triathlon erst möglich machen. Ohne all diese Beteiligten und diesen Einsatz wären das Jubiläum und der Stellenwert des Triathlons in Ratingen nicht möglich gewesen.

Einfach ausprobieren: Es macht Spaß, ist gesund, und der Zieleinlauf ist ein besonderes Erlebnis

Kommen wir auf den Triathlontag und die speziellen Angebote…

Wir möchten alle zur Bewegung, zum Sport treiben, zum Triathlon bewegen. Unser Rennangebot bietet Wettkämpfe für alle Alters- und Leistungsklassen – für Kinder und Jugendliche, vom Einsteiger bis zum Profi. Wer sich noch keine drei Disziplinen zutraut, kann auch nur eine absolvieren und für unsere Staffel-Rennen melden. Hier zeigt sich übrigens auch ein besonderes Element des Triathlons, das viele „Ersttäter“ meistens gleich fasziniert und wieder teilnehmen lässt. Profis und Neu-Einsteiger sind auf denselben Strecken unterwegs und haben zumeist sogar noch die Möglichkeit, sich kurz auszutauschen.
Ausdrücklich hinweisen möchte ich hier natürlich auf unsere Kinder- und Jugendrennen: einen Swim & Run für Kinder ab sechs Jahren und einen Triathlon-Wettkampf für Jugendliche und Familienstaffeln, jeweils über kurze Distanzen.

Wird es spezielle Angebote im Vorfeld geben, die Kinder, Jugendliche und auch Einsteiger auf den Event vorbereiten?

Wir haben keine speziellen Trainingsangebote aufgesetzt, weil das Triathlon Team Ratingen 08 über breit gefächerte Trainingsangebote verfügt. Somit kann sich jeder bei mir melden [Kontakt Georg Mantyk: info@leichterlaufen.de; 0173-8444439]. Als Sportlicher Leiter des TTR kann ich dann die Interessenten in unsere Trainingsgruppen einteilen und sie können bis zum Triathlon mittrainieren.

Noch eine generelle Frage. Warum soll man für den Stadtwerke Ratingen Triathlon melden?

Für passionierte Triathleten bieten wir einfach einen tollen Event. Für Neu-Interessenten möchte ich vorweg betonen, dass Triathlon nicht gleich Ironman ist. Triathlon ist letztlich ganz einfach. Triathlon besteht aus den drei Grundsportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen. Das sind genau die drei Ausdauersportarten, die Gesundheitsorganisationen mit Recht für Bewegung empfehlen, und die von den allermeisten auch beherrscht werden. Somit macht man definitiv nichts falsch, wenn man sich für den Triathlon in Ratingen meldet, es sei denn, man überschätzt sich. Aber dafür stehen wir gern beratend zur Seite. Bestens geeignet sind für Neulinge natürlich auch unsere Staffel-Angebote. Gern unterstützen wir auch Teams, denen eine Disziplin fehlen sollte. Aus Erfahrung kann ich zudem sagen. Für jemanden, der noch keinen Triathlon absolviert hat, ob allein oder in der Staffel, ist der Moment des Zieleinlaufs ein unvergessliches Erlebnis.

Zusatzinformation

Aktuell sind die Fitness- und die Volksdistanz bereits ausgebucht. In allen anderen Rennen sind noch Startplätze verfügbar. Sollten für ausgebuchte Distanzen kurzfristig noch Plätze verfügbar werden, sind am Samstag, den 08. September, ab 13:00 Uhr Nachmeldungen vor Ort im Angerbad möglich. Die Anmeldung und weitere Informationen finden sich unter www.stadtwerke-ratingen-triathlon.de.

Foto: Ingo Kutsche/ Stadtwerke Ratingen Triathlon

Ice Aliens in Playoff-Form

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.