Featured Ratingen — 01 September 2017

Die CDU-Fraktion begrüßt Straßensanierungen. Endlich sollen die Straßen Alter Kirchweg, Halskestraße, Harkortstraße, Breslauer Straße, Bruchstraße und Wilhelmring saniert und etliche weitere Straßen im Ratinger Stadtgebiet in Teilabschnitten instandgesetzt werden.

Dies wurde in der Sitzung des Bau- und Vergabeausschusses beschlossen. „Wir begrüßen die Vergabe der Deckensanierungsarbeiten und hoffen, dass damit der bestehende Sanierungsstau zügig abgearbeitet wird. Ab September sollen die Arbeiten, leider mit großer Verspätung, durchgeführt werden“, erklärte Stefan Heins, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Sprecher der CDU-Fraktion im BVA. Die Verzögerung ist entstanden, weil die vorherige Ausschreibung keine akzeptablen Angebote von Straßenbaufirmen erbracht hatte. Dadurch schloss sich ein zeitraubendes weiteres Ausschreibungsverfahren an, das nun die Fortsetzung des Ratinger Straßensanierungsprogramms ermöglicht.

An der Kreuzung Am Roten Kreuz/Jägerhofstraße in Ratingen Tiefenroich besteht auch dringender Handlungsbedarf.

 

Missstände rund um die S6
Aschermittwoch mit Wehmut

Aschermittwoch mit Wehmut

Februar 14, 2018
TERMINE UND NOTIZEN

TERMINE UND NOTIZEN

Februar 07, 2018
Autobahnanschlussstelle

Autobahnanschlussstelle

Januar 31, 2018

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.