News — 01 Juni 2018

Das Düsseldorfer Ordnungsamt weist darauf hin, dass Eltern ihre Kinder keinesfalls bei großer Hitze allein im Auto zurücklassen sollten – auch wenn dies nur für kurze Zeit ist.

Hintergrund ist ein Vorfall, der sich am Mittwoch, 30. Mai, ereignet hat. Ein Mitarbeiter der Rollerstaffel des Ordnungsamtes wurde auf der Oberbilker Allee darauf aufmerksam, dass zwei kleine Kinder ohne Erwachsene in einem abgestelltem Auto saßen. Die Außentemperatur betrug fast 30 Grad. Die Kinder (5 und 1 Jahr alt) saßen auf dem Fahrersitz, der Zündschlüssel steckte. Noch während der Mitarbeiter des Ordnungsamtes sich um die überhitzten Kinder kümmerte, indem er die nicht verschlossene Fahrertür öffnete und kühlere Luft ins Auto ließ, kam der Vater der beiden hinzu. Er wurde darauf hingewiesen, dass er kleine Kinder bei so hohen Außentemperaturen auf keinen Fall alleine im Auto zurücklassen dürfe und auch der steckende Zündschlüssel nicht angemessen sei. Der Vater war einsichtig, gab an, nur ganz kurz weg gewesen zu sein und entschuldigte sich mehrfach. Daher blieb der Einsatz ohne weitere Konsequenzen.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.