Ratingen — 28 September 2017

Der FDP-Landtagsabgeordnete für den Kreis Mettmann, Moritz Körner, und die Ratinger Stadtverbandsvorsitzende Dr. Tina Pannes freuen sich über gute Nachrichten für die Kitas in Ratingen: Aus dem Kita-Rettungspaket der Landesregierung erhalten die Ratinger Einrichtungen insgesamt über 2,3 Millionen Euro.

Moritz Körner begrüßt die schnelle Hilfe durch die Landesregierung: „Durch das schnelle Handeln des Familienministers sind die größten Sorgen der Kita-Träger beseitigt, die Finanzierung aller Kitas ist nun bis 2019 abgesichert. Bis dahin wollen wir das Finanzierungssystem erheblich verbessern. Das ist ein ambitioniertes Ziel. Aber unser Anspruch ist, dass eine Unterfinanzierung wie unter Rot-Grün nicht mehr passieren kann. Zudem wollen wir in weiteren Schritten auch die Qualität der Kitas steigern und die Öffnungszeiten stärker dem Bedarf der Eltern anpassen. Das ist ein wichtiger Beitrag, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern.“

Auch Tina Pannes freut sich über die Mittel des Landes: „Mit dem Rettungspaket wird den Einrichtungen auch hier in Ratingen deutlich geholfen. Die NRW-Koalition zeigt, dass die frühkindliche Bildung bei ihr den richtigen Stellenwert hat. Für die Träger, aber vor allem auch für die Familien in Ratingen, die ihre Kinder dank der wertvollen Arbeit in den Kitas in besten Händen wissen, ist das seine sehr gute Nachricht.“

TERMINE UND NOTIZEN

TERMINE UND NOTIZEN

September 06, 2017
Spende Blut, rette Leben!

Spende Blut, rette Leben!

Oktober 11, 2017
Fahrgastzählungen

Fahrgastzählungen

Oktober 04, 2017

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.