Ratingen — 19 Juli 2017

In einem Schreiben an den Bürgermeister bittet die SPD Fraktion um Prüfung, on und inwieweit es möglich wäre, in Ratingen Ost auf der Wegstrecke zwischen den Seniorenwohnungen Auf der Aue und dem Lebensmittelgeschäft an der Homberger Straße (Edeka) Sitzgelegenheiten aufzustellen.

Hintergrund dieser Bitte sind Wünsche von Bewohnern der Seniorenwohnungen, die auf dem Weg zum Einkauf gerne Verschnaufpausen einlegen würden. Darüber hinaus wohnen in dem angesprochenen Quartier viele ältere Menschen, die diese Angebot begrüßen werden.

Die SPD kann sich Aufstellgelegenheiten an der Fester Straße und im Eisenhüttengelände beispielsweise vorstellen.

Sofern jetzt noch Mittel im Etat für Bänke vorhanden sind, würde es die SPD begrüßen, wenn kurzfristig Sitzbänke aufgestellt werden könnten. Ansonsten würde die SPD in den Etatberatungen für den Doppelhaushalt 2018/2019 auf dieses Thema zurückkommen.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.