Ratingen — 11 April 2018

Straßen und kalte Temperaturen passen selten zusammen. Auch die L239 durch das Schwarzbachtal hat unter dem vergangenen Winter stark gelitten.

Insbesondere der Fahrbahnrand beginnt inzwischen in erheblichem Maße wegzubrechen und den Begegnungsverkehr zunehmend unmöglich zu machen. Vor allem mit den verkehrenden Linienbussen kommt es immer wieder zu brenzligen Situationen.

Die Ratinger Landtagsabgeordnete Elisabeth Müller-Witt (SPD) hat sich nun mit einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung gewandt, um die aktuellen Pläne für das Teilstück zwischen Autobahnbrücke und Schwarzbach in Erfahrung zu bringen. „Ich hoffe, dass die Landesregierung ihre Ankündigungen vom Ortstermin im September nun endlich umsetzt und die untragbare Situation vor Ort beseitigt. Hier geht es nicht nur um kleinere Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten, sondern um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Deshalb erwarte ich schnelle Lösungen“, so Müller-Witt.

Wissen was los ist!

Wissen was los ist!

August 13, 2018

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.