Heimat — 06 Juli 2018

Ratingen. Vom 29. auf den 30. September 2018 feiern Jugendliche in ganz Nordrhein-Westfalen die „nachtfrequenz18 – Nacht der Jugendkultur“. Bereits zum 9. Mal präsentiert und fördert dieses Großevent die kulturellen Aktivitäten, die Ideen und die Talente von Jugendlichen. Kulturelle Partner in 85 Städten und Gemeinden organisieren an rund 150 Locations eine Vielzahl von Programmen. Die Nacht der Jugendkultur lädt zum Schauen, Hören und vor allem zum Mitmachen ein – open stages, Tanz, Theater, Poetry Slams, Graffiti, Club-Events, Musik, Workshops oder Skate Contests stehen auf dem Programm. Die Stadt Ratingen nimmt zum siebten Mal teil. Das Amt für Kultur und Tourismus organisiert gemeinsam mit dem Jugendamt einen „Jam de LUX“ im Jugendzentrum Lux, Turmstraße 5. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Los geht es am Samstag, den 29. September, um 19.30 Uhr im „Lux“. Wer Rap, HipHop, fette Beats und Lyrics mag, der ist an diesem Abend bestens aufgehoben. Talentierte Acts aus dem hauseigenen Studio entern ebenso die Bühne wie etablierte Rapperinnen und Rapper aus der Szene. Zum Line-Up zählen beispielsweise Leila Akinyi, Gig, und King Lui. Zur Halbzeit des „Jam de LUX“ wird ein 20-Minuten Open-Mic eröffnet, bei dem sich ambitionierte Künstlerinnen und Künstler ausprobieren können. Ein Programmheft mit allen Veranstaltungen der teilnehmenden Städte erscheint Ende August und liegt dann auch in den Ratinger Jugendzentren aus.

„nachtfrequenz18 – Nacht der Jugendkultur“ wird veranstaltet von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. und gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.