Kids News — 18 September 2017

„interaktiv e. V“., der gemeinnützige Ratinger Verein, der sich unter anderem um die Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Ganztagsschulbetrieb kümmert, hat die ambulante Jugendhilfe ins Leben gerufen.

Unter der Führung von Kai Funke, einem in der Jugendhilfe erfahrenen Sozialpädagogen, sollen Kinder und Jugendliche in ihrem familiären und sozialen Entwicklungsprozess gefördert werden. Um dieses Programm auch der wachsenden Zahl an Familien mit Migrationshintergrund nahezubringen und erfolgreich zu implantieren, kann Funke bei den 360 interaktiv-Mitarbeitern auf eine Kapazität von 40 unterschiedlichen Sprachen zurückgreifen. Die Kinder und Jugendlichen sollen den Mehrwert von verlässlichen Bindungsbeziehungen erfahren und in ihren Sozialkompetenzen sowie individuellen Fähigkeiten gestärkt werden. Neben der Förderung der individuellen Persönlichkeitsentwicklung zielt das Hilfsangebot darauf ab, den Familien, unter Berücksichtigung eines systematisch praxisorientierten Arbeitsansatzes, bei erzieherischen Herausforderungen beratend zur Seite zu stehen, um eine positive Veränderung innerhalb des Familiensystems anzustreben.

Soziale Kompetenz, der Wert von funktionierenden Familienstrukturen und die Ausbildung persönlicher Fähigkeiten gehören in der heutigen Zeit oftmals zu den entwicklungstechnisch defizitären Eckpunkten, die Kinder und Jugendliche in einer von vielen (negativen) Einflüssen geprägten Umwelt stark vernachlässigen oder gar nicht (er)kennen.

Um dieser Entwicklung gegenzusteuern, hat „interaktiv e. V“., der gemeinnützige Ratinger Verein, der sich unter anderem um die Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Ganztagsschulbetrieb kümmert, die ambulante Jugendhilfe ins Leben gerufen. Interaktiv ist bereits seit vielen Jahren in den unterschiedlichen Schultypen verankert ist. Deshalb erlebt der Verein nahezu täglich die Kinder und Jugendlichen hautnah im Sozialraum Schule sowie darüber hinaus und ist mit deren Defiziten sowie Problemen vertraut. Durch den Aufbau einer ambulanten Jugendhilfe hat interaktiv seinen Rahmen von (sozialen) Hilfeleistungen erweitert, indem den Kindern, Jugendlichen und ihren Familien auch über das System „Schule“ hinaus eine Beratung und Unterstützung in Erziehungsfragen angeboten wird.

Unter der Führung von Kai Funke, einem in der Jugendhilfe erfahrenen Sozialpädagogen, sollen Kinder und Jugendliche in ihrem familiären und sozialen Entwicklungsprozess gefördert werden. Neben den vorgenannten Aufgaben besteht seine persönliche Vision darin, den Bereich der ambulanten Jugendhilfe zu professionalisieren, indem sowohl die Ausführung der Hilfen als auch dessen Nutzen für den Klienten bewertbar gemacht werden. Hierfür möchte er in Kooperation mit wissenschaftlichen Mitarbeitern einer nahegelegenen Hochschule ein Evaluationssystem entwickeln, welches die Effektivität dieser pädagogischen Arbeit überprüft.

Folgende Hilfeleistungen werden von interaktiv angeboten: Clearing, Elterncoaching, Erziehungsbeistandschaft, Hilfe für junge Volljährige, Sozialpädagogische Familienhilfe, Intensive sozialpädagogische Einzelfallhilfe, Soziale Gruppenarbeit, Familientherapie, Pädagogische Lernhilfe, Mediation, Begleitete Umgänge, Systemische Beratung sowie Familienpflege und Integrationshilfe/Schulbegleitung.

In folgenden Kommunen wird die Jugendhilfe angeboten: Großraum Düsseldorf, Kreis Mettmann, Ruhrgebiet (Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen).

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.interaktiv-schule.de

TERMINE UND NOTIZEN

TERMINE UND NOTIZEN

September 06, 2017
Spende Blut, rette Leben!

Spende Blut, rette Leben!

Oktober 11, 2017
Fahrgastzählungen

Fahrgastzählungen

Oktober 04, 2017
Mehr Polizisten im Kreis

Mehr Polizisten im Kreis

August 31, 2017

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.