Notizen

Tag der offenen Tür – Martin-Luther-King-Gesamtschule Ratingen
Die Martin-Luther-King-Gesamtschule lädt alle Eltern, Schülerinnen und Schüler der Grundschulen und Abschlussklassen der Sekundarstufen I an Realschulen und Gymnasien, zum „Tag der offenen Tür“ an der Martin-Luther-King-Gesamtschule, am 02.12.2017,  in der Zeit von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr ganz herzlich ein. Informiert wird über die integrierten Bildungsgänge der Gesamtschule, die zu den Schulabschlüssen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und 10, Mittlerer Schulabschluss mit und ohne Qualifikation (Realschulabschluss) und Allgemeine Hochschulreife (Abitur) führen. Ebenfalls wird über den Aufbau der Gymnasialen Oberstufe nach G9 informiert. Insbesondere für Realschüler/innen ist die Gymnasiale Oberstufe sehr interessant, da sie in Teilen wie ein Aufbaugymnasium arbeitet und alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe gleichsam auf das Anforderungsniveau der Jahrgänge 11-13 vorbereitet. Es wird unter anderem über die Kooperationen mit dem TV Ratingen 1865 e.V. und Fortuna Düsseldorf 1895 e.V., dem LVR Industriemuseum Cromford, der Musikschule Ratingen und der Allianz für Bildung und Lernen informiert. Eltern und Kinder können in den verschiedenen Fachbereichen Unterricht (Deutsch, Mathematik, Englisch) und Experimente (Naturwissenschaften, Technik) miterleben. Ausstellungen und Lerndokumentationen verschiedener Fächer geben einen Einblick in die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit.

Tag der offenen Tür am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
Am Samstag, 25.11.2017, lädt das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium zum Tag der offenen Tür ein. Nach der Begrüßung um 10.00 Uhr wird ein vielfältiges Programm geboten: Schnupperunterricht in verschiedenen Fächern, Ausstellungen und naturwissenschaftliche Experimente, Musik und Informationen rund um den Ganztag. Es besteht die Möglichkeit, Beratungstermine für Viertklässlerinnen und Viertklässler und ihre Eltern zu vereinbaren, die nun vor der Entscheidung stehen, eine weiterführende Schulform zu wählen. Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium ist das einzige Ganztagsgymnasium in Ratingen. Es bietet fachwissenschaftlich orientierten Unterricht und zugleich pädagogische Angebote im Übermittagsbereich.

SPD Senioren analysieren Wahlergebnis
In ihrer monatlichen Zusammenkunft diskutierten die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft 60+ in der SPD über die Schlussfolgerungen aus der Bundestagswahl. Vor Ort kann man die Probleme und Fragen der Menschen am besten aufnehmen. Man will die Bürger dafür gewinnen, dass die SPD gute Lösungen für ihre Anliegen bietet. Darüber hinaus sollen Grundforderungen der SPD wie soziale Gerechtigkeit, Respekt und Emanzipation klarer formuliert werden. Wie bereits angekündigt wird die AG 60+ zwei Veranstaltungen für Ratinger Senioren anbieten und zwar einen Vortrag über die Idee eines vereinigten Europas am Beispiel eines ihrer Gründerväter Carlo Schmid, der auch am Grundgesetz mitgewirkt hat und Bundesminister war. Außerdem eine Führung durch das Bergbaumuseum in Bochum. Die Termine hierfür werden rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben. Das nächste Treffen der SPD Senioren findet – wie immer mit Frühstück – am 06. Dezember um 10:30 Uhr im Parteibüro Düsseldorfer Straße 86 statt. Interessierte Bürger sind wie immer herzlich willkommen.

werbepartner

86jähriger sucht Backgammon- oder Rommépartner
Die Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V. sucht für einen fitten 86jährigen Senior, der sich noch alleine versorgt und mit Auto sowie Rollator in Ratingen unterwegs ist, einen Mann, der mit ihm ein- bis zweimal die Woche Backgammon oder Rommé spielt. Zudem näht er gerne und fertigt Schmuck und Gebrauchsgegenstände aus Leder. Er würde sich sehr freuen, wenn sich ein Freiwilliger findet, mit dem er sich über sein ausgefallenes Hobby austauschen oder gemeinsam fachsimpeln kann. Die ehrenamtliche Tätigkeit findet nach Absprache statt und richtet sich nur an männliche Freiwillige. Kontakt für Interessierte: Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V., Düsseldorfer Straße 40; Telefon 02102/7116-854 und -859 oder per E-Mail info@freiwilligenboerse-ratingen.de.

Handwerkliche Fähigkeiten gefragt
Die Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V. sucht ehrenamtliche Unterstützung durch ehemalige Berufs- oder Hobbyhandwerker, die gelegentlich mit anpacken. Sie sollen beispielsweise bei kleineren Reparaturen, Möbelaufbau oder Sperrmüllentsorgungen Menschen tatkräftig helfen, die dazu selbst nicht mehr in der Lage sind und sich keine kommerzielle Hilfe leisten können. Die Einsatzzeiten erfolgen bei Bedarf und werden in Absprache zu einem für alle Beteiligten günstigen Termin vereinbart. Kontakt für Interessierte: Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V., Düsseldorfer Straße 40; Telefon 02102/7116-854 und -859 oder per E-Mail info@freiwilligenboerse-ratingen.de.

Kostenfreier Bibliotheksausweis für Kinder
Mit einer Reihe von Angeboten und Aktionen für Kinder fördert das Amt für Kultur und Tourismus das Lesen und weckt bei ihnen die Freude am Lesen. Ein wichtiger Baustein dabei ist der Bibliotheksausweis, der für Kinder kostenfrei ist und der in der Stadtbibliothek, Peter-Brüning-Platz 3, sowie in den Zweigstellen in Hösel, Homberg, Lintorf und West kostenfrei ausgestellt werden kann. Die Büchereien halten eine große Auswahl an Büchern für Leseanfänger bereit. Außerdem können die Kinder mit ihrem Ausweis alle weiteren Medien der Kinderbibliothek wie Gesellschaftsspiele, CDs und DVDs kostenlos ausleihen. In der Stadtbibliothek liegt eine Art „Gutschein“ als Hinweis auf den Bibliotheksausweis aus, der sich ideal für die Schultüte zur Einschulung eignet.

Behindertenwerkstatt sucht Freiwilligen
Zur Unterstützung des Kopier- und Versandservice der Werkstätten für Behinderte in Ratingen West sucht die Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine ehrenamtliche Aushilfe. Zu den Aufgaben gehören die Bedienung eines Großkopierers, die Bearbeitung der Ausdrucke mit einer Industriedruckerschere sowie Verleimung und Verpackung. Kollegen unterstützen den oder die Freiwillige tatkräftig bei der Einarbeitung. Eine Ausbildung in Industrie oder Handwerk wäre gut, ist aber nicht Bedingung. Da die Arbeiten in einem Umfeld von Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung stattfinden, sollte der Freiwillige Einfühlungsvermögen und Verständnis für deren Situation mitbringen. Kontakt für Interessierte: Miteinander.Feiwilligenbörse Ratingen e.V., Düsseldorfer Straße 40; Telefon 02102/7116-854 und -859 oder per E-Mail info@freiwilligenboerse-ratingen.de.

Leitung für Nähkurs gesucht
Die Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V. sucht eine Ehrenamtliche, die ab sofort einen Nähkurs des SkF ZAR „Zentrum für Arbeitslose“ leitet und grundlegende Nähkenntnisse vermitteln kann. Hierzu sind Kenntnisse auf Hobbybasis ausreichend. Die einfache Bedienung einer Nähmaschine sowie die Handhabung sollte erklärt werden können. Kontakt für Interessierte: Miteinander.Feiwilligenbörse Ratingen e.V., Düsseldorfer Straße 40; Telefon 02102/7116-854 und -859 oder per E-Mail info@freiwilligenboerse-ratingen.de.