Featured Heimat Ratingen — 25 August 2017

SPD und Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen begrüßt die Bemühungen um einen Wohnmobilstellplatz in Ratingen.

Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen hat soeben beantragt, das Thema direkt in der Sitzung des Ausschusses für Kultur und Tourismus am 13. September zu beraten. Tenor: die Verwaltung möge rechtzeitig zu den Haushaltsberatungen eine aktualisierte Vorlage mit Kostenschätzung vorlegen.

Ratsmitglied Susanne Stocks erinnert daran, dass die Verwaltung selbst schon in der Vorlage 212/2007 einen großen Bedarf für einen Wohnmobilstellplatz in Ratingen bestätigt hat. Der damalige Beigeordnete Tratzig teilte der Politik sogar am 10. Oktober 2007 mit: „Die Stadt Ratingen wird zukünftig auf dem Parkplatz hinter dem Angerbad Stellplätze für Wohnmobile zur Verfügung stellen. Mit der Herrichtung der Plätze ist das Dezernat IV federführend befasst. Mit näheren Informationen ist im November zu rechnen.“ Dabei blieb es dann.

Der Fraktionsvorsitzende Hermann Pöhling ergänzt: „Der Ausschuss trägt den Titel „Tourismus“ in seinem Namen. Das Thema Wohnmobilstellplatz ist eine gute Gelegenheit, diesen Anspruch mit Leben zu erfüllen.

Die SPD freut sich nach vielen Jahren der Nachfragen und Vorstöße darüber, dass nunmehr endlich Bewegung bei der Frage der Wohnmobilstellplätze gekommen ist. Bisher wurde Nachfragen und Vorstöße von Verwaltung und den anderen Fraktionen eher belächelt und in den Prioritäten dessen, was angegangen werden soll, ganz nach hinten geschoben.

So hatte SPD Fraktionsvorsitzender Christian Wiglow zuletzt das Thema am 7. Juni 2017 im Bezirksausschuss Mitte angesprochen und nach Umsetzungsmöglichkeiten zum Beispiel am Schwimmbad und/oder am Blauen See nachgefragt. Die Verwaltung hatte damals die grundsätzliche Eignung beider Standorte bejaht mit einer eindeutigen Präferenz für das Angerbad. Die Verwaltung teilte aber auch mit, dass die „Genehmigung eines Wohnmobilstellplatzes … ein komplexes Bauleitplanverfahren“ wäre und derzeit wegen „höherrangiger Vorhaben“ nicht umgesetzt werden könne.

Ein Radweg in naher Zukunft

Ein Radweg in naher Zukunft

November 23, 2017
Weihnachtliche Austellung

Weihnachtliche Austellung

November 21, 2017
Doppelhaushalt 2018/2019

Doppelhaushalt 2018/2019

November 21, 2017
Weihnachts- und Wochenmarkt

Weihnachts- und Wochenmarkt

November 17, 2017
Buchkultur auf Reisen

Buchkultur auf Reisen

November 17, 2017
Hoppeditzerwachen RaKiKa

Hoppeditzerwachen RaKiKa

November 15, 2017

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.