Heimat — 02 August 2017

Ratingen. Auf Einladung von Bürgermeister Arnaud Decagny aus Ratingens französischer Partnerstadt Maubeuge hat eine Delegation die dortige „Kermesse de la bière“ besucht.

Dieses Bierfest war von 1962 bis 1986 eine Institution in der Region und fand nun erstmals nach 31 Jahren wieder statt.

Der Neustart in einer Festhalle mit mehreren Tausend Besuchern und bekannten französischen Künstlern erwies sich als voller Erfolg. Unter den Gästen war auch die Witwe des bekannten französischen Singer-Songwriters Pierre Perrin, Colette Perrin, dessen Charthit „Mondschein in Maubeuge“ von 1962 von Bourvil und Annie Cordy interpretiert wurde.

Der erste stellvertretende Bürgermeister Wolfgang Diedrich nahm an der Eröffnung des viertägigen Volksfestes teil und überreichte Bürgermeister Arnaud Degancy einen Krug Ratinger Alt. Zwei Tage später reiste dann eine 21köpfige Delegation bestehend aus Mitgliedern der Senioren-Union der Ratinger CDU, Vertretern der Fraktionen der Bürgerunion und Bündnis 90 / Die Grünen sowie der Ratinger Jonges nach Maubeuge. Nachdem sich die Ratinger von der hervorragenden Feierlaune der französischen Gastgeber überzeugt hatten, rundete eine Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt den Besuch ab, bevor die Heimfahrt nach Ratingen angetreten wurde.


Auf der Bühne (v.l.): Michel Logiaco (Bürgermeister Assevent), Corinne Deroo (Beigeordnete für Partnerschaften), Colette Perrin, Arnaud Degacny und Wolfgang Diedrich

Foto: Stadt Ratingen

Termine und Notizen

Termine und Notizen

August 09, 2017

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.