Ratingen — 04 Mai 2017

Der Rat der Stadt Ratingen hat in seiner Sitzung am 21.2.2017 dem Vorschlag von BUND und VCD zugestimmt, ein lokales Verkehrsforum zu organisieren.

Dies soll im Rahmen des bisher schon vom VCD organisierten Runden Tisches in Zusammenarbeit mit der Lokalen Agenda21 und mit Unterstützung der Stadtverwaltung geschehen. Geplant
ist eine Startveranstaltung nach den Landtagswahlen, aber möglichst noch vor den Sommerferien.

Die Organisatoren sind Almut Langer und Hans Jörgens. Beide sind ehrenamtlich im regionalen Vorstand des VCD aktiv und für Ratingen zuständig. Sie werden zeitnah Personen und Institutionen aus Politik, Wirtschaft, Handel und Bürgerschaft ansprechen, von denen anzunehmen ist, dass sie ein Interesse am Thema „Verkehr in Ratingen“ haben.

Gedacht ist dabei an alle Verkehrsarten und deren Zusammenwirken.

Anfragen und Anregungen können Sie schon jetzt per E-Mail an Langer@agenda21ratingen.de und Joergens@agenda21ratingen.de richten.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.