Featured Heimat News — 16 Juni 2017

Nach dem großen Erfolg der Lichtinstallation „Rheinkomet“® auf dem Düsseldorfer Rheinturm im August 2016 anlässlich des NRW-Tages zum 70-jährigen Bestehen des Landes und seiner Landeshauptstadt Düsseldorf

wird die Lichtskulptur vom 26. Juni bis 2. Juli 2017 zum Start der Tour de France in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt leuchten.


Foto: www.pixel-profis.de Ratingen
Rheinkomet® copyright DUS-illuminated®
Dr.-Ing. Edmund Spohr und Klaus H. R. Gendrung

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Der Rheinkomet ist zweifellos ein Highlight des Tour-Starts. Bereits beim NRW-Tag hat sich die spektakuläre Lichtinstallation des Künstlers Klaus H.R. Gendrung und DUS-Illuminated zum Besuchermagneten entwickelt – und zum wohl beliebtesten Fotomotiv des Sommers. Ich freue mich, dass der Rheinkomet, der in dem Buch ‚Gesicht der Landeshauptstadt‘ von Edmund Spohr und Hatto Küffner veröffentlicht worden ist, nun auch international bekannt wird.“Bei der Lichtinszenierung Rheinkomet handelt es sich um eine künstlerischen Illumination und ein von Dr.-Ing. Edmund Spohr initiiertes und von Klaus H. R. Gendrung ausgeführtes Kunstwerk im Freien auf dem Düsseldorfer Rheinturm, das mit Genehmigung der die Marken- und Designrechte haltenden Düsseldorfer Bürgerstiftung DUS-illuminated®, die das Lichtkunstwerk 2016 aus Sponsorengeldern, privaten Spenden und Darlehen finanziert hat. Das Besondere: Der Rheinkomet® ist eine architektonische Lichtskulptur, die sich im dreidimensionalen Raum bewegt. Die Bewegungsabläufe gehen von Bündelstrahl über Bündel mit Fächer, rotierende Helix bis hin zur kristallinen Aufsplittung. Dafür werden auf der obersten Plattform des Fernsehturms, in einer Höhe von 194 Metern, 54 Falcon Beam 2-Scheinwerfer installiert. Trotz der weithin strahlenden Lichtbilder am Himmel braucht die Installation vergleichsweise nur 440.000 Watt Ökostrom.

Die Programmierung der Movinglights wird über eine GrandMA 2 light umgesetzt – so können verschiedeneChoreographien im Vorfeld gespeichert und nach Bedarf abgespielt werden. Anlässlich der Tour de France soll es neben dem klassischen Rheinkometen in Weiß folgende Farbenspiele geben:

• Farben der Stadt Düsseldorf
• französische Nationalfarben
• Farben des Landes NRW
• Trikotfarben der Tour de France (Gelb, Grün und weiß-rot gepunktet)
• Europafarben (blau-gelb gepunktet)

Künstler Klaus H.R. Gendrung: „Leuchttürme stehen seit jeher für Sicherheit und Geborgenheit. Sie symbolisieren Stabilität und Weltoffenheit und nicht zuletzt eine Willkommenskultur. Alles Eigenschaften, die wir für unsere Stadt Düsseldorf beanspruchen und die auch beim Start der Tour de France spürbar sein werden.

„Dr. Edmund Spohr, DUS-Illuminated: „Der immense Hype um den Rheinkometen zeigt, dass wir für diese Zeit das richtige, klare und deutliche neue Wahrzeichen Düsseldorfs gewählt haben.&quot

Finanziert wird der Rheinkomet im Rahmen der Gesamtfinanzierung des Grand Départ Düsseldorf 2017, bei dem die Einnahmen derzeit bei über 7,9 Millionen Euro liegen.

Gerne können, so wie es bereits zum NRW-Tag Tausende von Bürger getan haben, Fotos des Rheinkometen über die Sozialen Medien im Internet geteilt werden. Auch gerne auf der Facebook-Seite des Rheinkometen. Allerdings sind gewerbliche Bildverwertungen – anders als beispielsweise Fotografien für den privaten Gebrauch – nicht zulässig, insbesondere, da die Lichtinstallation Rheinkomet nicht dauerhaft öffentlich zugänglich ist.

Die DUS-illuminated® ist jedoch gerne bereit, entsprechende Genehmigungen zu erteilen. Im Bedarfsfall bittet die Stiftung unter dus-illuminated@drspohr.de um Kontaktaufnahme.

______________________________________________________________________
Anzeige:

Pixel Profis

TERMINE UND NOTIZEN

TERMINE UND NOTIZEN

Oktober 06, 2017
Lebendigen Adventskalender

Lebendigen Adventskalender

November 30, 2017
Sozialticket erhalten

Sozialticket erhalten

November 23, 2017

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.