Heimat — 12 Februar 2018

Ratingen (ots) – Viele Jecken feierten in Ratingen beim Rosenmontagszug 2018 ihren Karneval. Insgesamt verlief der Rosenmontagszug in Ratingen ruhig und ohne größeren Zwischenfälle.

Das Notfallmanagment mit Vertretern aus dem Veranstalter, der Polizei, dem Ordnungsamt, dem Technischen Hilfswerk und der Feuerwehr konnten um 13:30 Uhr eine positve Bilanz
ziehen. Die Polizei zählte entlang der Zugstrecke ca. 20.000 bis 23.000 begeisterte Jecken.

Auf der Zugstrecke mussten fünfzehn PKWs abgeschleppt werden. Die Einsatzleitung der Hilfsorgansisationen (JUH, DRK, MHD) und der Feuerwehr, die beide in der Musikschule, Poststraße, untergebracht waren, hatten insgesamt 10 sanitätsdienstliche Hilfeleistungen (2017 vier) durchzuführen, wovon ein Patient in das St. Marienkrankenhaus Ratingen transportiert werden musste (2017 zwei).

 

Energiesparmeisterschaft

Energiesparmeisterschaft

Oktober 12, 2018
Ratinger Seniorenzeitung

Ratinger Seniorenzeitung

September 25, 2018
Wissen was los ist!

Wissen was los ist!

September 14, 2018
Neues im Ratinger Museum

Neues im Ratinger Museum

September 03, 2018

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.