Blaulicht — 23 Februar 2018

Ratingen – Am Mittwoch, dem 21.02.2018, wurde ein älterer Mann in seiner eigenen Wohnung in Ratingen bestohlen.

Gegen 14.45 Uhr sprach eine unbekannte Frau den Senior auf dem Waldfriedhof in Ratingen an und verwickelte ihn in ein Gespräch. Als der Rentner kurze Zeit später zu seiner Wohnung an der Angerstraße ging, folgte ihm die Unbekannte. In dem Moment, als der Ratinger die Wohnungstür aufschloss, betrat sie unaufgefordert die Wohnung. Die dreiste Frau nutzte die Hilflosigkeit des Seniors aus und durchsuchte zügig die Wohnräume. Aus einer Schatulle entwendete sie wertvolle Schmuckstücke und verließ die Wohnung.

Der Frau konnte wie folgt beschrieben werden:

– ca. 50 Jahre alt

– ca. 170 cm groß

– kräftige Statur mit einem auffällig ausladend wirkenden Gesäß

– dunkle kurze Haare

– bekleidet mit grauem Rock und dunkler Jacke

– osteuropäisches Erscheinungsbild

– sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent

Bisher liegen der Ratinger Polizei noch keine konkreten Hinweise auf die Täterin vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon: 02102/ 9981-6210, jederzeit entgegen.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.