Heimat — 17 Juli 2017

Die Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V. sucht dringend Ehrenamtliche mit Herz für Senioren. Zu den interessanten Aufgaben gehört es, ältere Menschen im Alltag zu unterstützen und auch für ihre Sorgen und Nöte stets ein offenes Ohr zu haben.

Aktuell benötigt eine 97jährige Seniorin mit Rollator aus Ratingen-Ost, die neu in eine Einrichtung gezogen ist, eine Begleitung für die Erkundung der näheren Umgebung.

Eine ältere Dame aus Ratingen-Lintorf, die ebenfalls auf den Rollator angewiesen ist und sich deshalb längere Wegstrecken alleine nicht mehr zutraut, braucht Unterstützung bei kleineren Besorgungen. Sie würde sich zudem riesig freuen, wenn der oder die Freiwillige mit ihr ein bisschen Zeit verbringt und beispielsweise hin und wieder ein Café besucht.

In Ratingen-Hösel ist eine seh- und hörbehinderte Seniorin auf fremde Unterstützung angewiesen. Gefragt ist eine Helferin oder Helfer, der sich einfühlsam auf ihre Beeinträchtigungen einstellen kann. Zu den Aufgaben gehören gemeinsame Einkäufe, Spaziergänge oder auch die Hilfe bei leichten Gartenarbeiten.

Eine 64jährige Witwe aus Ratingen-West, die auf einem Auge fast blind ist und es derzeit nach mehreren Operationen weniger gut geht, sucht hauptsächlich einen Gesprächspartner. Sie würde sich darüber hinaus sehr freuen, wenn die freiwillige Hilfe Zeit für gemeinsame Unternehmungen wie Spaziergänge hätte.

Kontakt für Interessierte: Miteinander.Feiwilligenbörse Ratingen e.V., Düsseldorfer Straße 40; Telefon 02102/7116-854 und -859 oder per E-Mail info@freiwilligenboerse-ratingen.de.

Ehrenamt in Ratingen

Ehrenamt in Ratingen

September 18, 2017
Tausend Ratinger Jonges

Tausend Ratinger Jonges

September 06, 2017
TERMINE UND NOTIZEN

TERMINE UND NOTIZEN

September 06, 2017

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.