Ratingen — 13 Juni 2017

CDU-Fraktion: „Der Umbau des Netto-Marktes in Ratingen-Tiefenbroich wird sicher bis zu neun Monaten brauchen.

Um die Nahversorgung zu gewährleisten, schlagen wir die Einrichtung eines für die Bürger kostenlosen Shuttlebusses vor“, so Wolfgang Diedrich, CDU-Ratsmitglied. Dazu soll die Stadtverwaltung mit dem Unternehmen die entsprechenden Möglichkeiten erörtern.

Tiefenbroich hat 6500 Einwohner, davon sind 31 Prozent im Alter von 45 bis 65 Jahren, 23 Prozent sind über 65 Jahre alt. „Diese Zahlen zeigen, dass die Gruppe der älteren Menschen groß ist“, erläutert auch Willi Bechen, Sprecher des Bezirksausschusses Ratingen-Tiefenbroich. „Eine Lösung für die Nahversorgung der weniger mobilen Bürger ist deshalb dringend erforderlich.“

In der Sitzung des Bezirksausschusses am kommenden Mittwoch wird über diesen Vorschlag diskutiert.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.