Featured Sport — 17 Juli 2017

Theresa Dietz gewann am vergangenen Wochenende auf den Rheinischen Meisterschaften der Jungen Reiter im Springreiten die Silbermedaille. Bereits im vergangenen Jahr konnte sich Dietz in der gleichen Altersklasse die Bronzemedaille sichern.

Mit ihrem Sportpartner Carefino ging die Ratingerin in der Altersklasse der U21 Reiter an den Start und zeigte über drei Tage in Springen der schweren Klasse konstante Leistungen. In der ersten und zweiten Wertungsprüfung, die jeweils über S-Springen ausgetragen wurden, hatte Dietz je einen unglücklichen Springfehler.

„Die beiden Fehler waren ärgerlich, dadurch lag ich nach den ersten beiden Tagen auf dem siebten Platz in der Gesamtwertung. Mir war klar, dass ich unbedingt zwei fehlerfreie Runden in der Finalprüfung über S** reiten musste, um überhaupt noch eine Chance auf einen Medaillenplatz zu haben, “ so die junge Reiterin.

Doch Theresa Dietz und ihr Wallach Carefino spielten ihre ganze Routine und Nervenstärke aus und kamen schließlich mit zwei fehlerfrei Runden ins Ziel. Sie beendeten die Finalprüfung auf dem zweiten Platz und kletterten so in der Gesamtwertung von Platz 7. auf Platz 2. vor und gewannen die Silbermedaille.

Doppelhaushalt 2018/2019

Doppelhaushalt 2018/2019

November 21, 2017
TERMINE UND NOTIZEN

TERMINE UND NOTIZEN

Oktober 26, 2017

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.