Featured Heimat Ratingen Sport — 08 Juni 2017

Die Tour kommt – und die Region freut sich drauf. In den Tourstädten von Düsseldorf bis Aachen laufen die letzten Vorbereitungen.

Nicht nur in der Ausrichterstadt Düsseldorf, sondern auch in den Tourstädten der Region laufen die Vorbereitungen für die Events rund um den Grand Départ Düsseldorf 2017 auf Hochtouren. Die Kommunen, die an der Strecke der 2. Etappe liegen, fiebern dem Start der Tour de France entgegen. Beim zweiten Tourgipfel stellten Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel und seine Amtskollegen am Donnerstag das Programm in ihren Städten vor.

Hotspots mit Programm in Düsseldorf
Die Landeshauptstadt Düsseldorf bietet schon zur 1. Etappe am Samstag, den 1. Juli verschiedene Hotspots mit Bühnenprogramm, LED-Übertragungen und gastronomischen Angeboten entlang der Strecke. Auch für die 2. Etappe, die in Düsseldorf startet und im weiteren Verlauf sogar ein zweites Mal durch die Landeshauptstadt führt, organisiert die Stadt ein vielfältiges Programm entlang des Parcours. Hinzukommen an beiden Tagen Aktionen von Sportvereinen, Stadtteil-Initiativen oder kommerziellen Anbietern – alleine über 60 Vereine, Organisationen und Einzelpersonen haben sich im Büro für bürgerschaftliches Engagement mit ihren Aktionen für den 2. Juli gemeldet.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Ob Sport, Mitmachaktionen, entspanntes Picknicken, Party oder Live-Musik: Düsseldorf feiert die Rückkehr der Tour de France nach Deutschland mit einem vielfältigen Programm, das für jeden etwas bietet. Zudem können die Rennen an beiden Tagen auf insgesamt zehn LED-Leinwänden verfolgt werden. Die wichtigsten Informationen und Programmpunkte haben wir in einem umfangreichen Programmheft zusammengefasst.“Dieses erscheint am 10. Juni 2017 und ist unter anderem im Rathaus und den Bürgerbüros kostenlos erhältlich sowie dann online unter www.duesseldorf.de/letour

Bürgermeister Klaus Pesch, Ratingen: „In Ratingen ist bereits der Startschuss zum attraktiven Rahmenprogramm gefallen, das heißt: Bis zum eigentlichen Radsport-Event machen im Vorfeld verschiedene Veranstaltungen wie beispielsweise die aktuelle Museumsausstellung, eine Open-Air-Theateraufführung, der 3. Ratinger Fischmarkt unter dem Motto ‚Frankreich‘ oder der Schaufensterwettbewerb ‚Vive le Tour‘ Lust auf das Radrennen. Zudem verschönern mittlerweile 44 Fahrräder, die im Rahmen eines Schulwettbewerbs kreativ gestaltet wurden, das Ratinger Stadtbild. Am Tour-Wochenende selbst steigt das beliebte RatingenFestival rund um den Marktplatz, zudem werden gesondert entlang der Rennstrecke tolle Aktionen stattfinden. Man sieht: Ratingen freut sich auf die Tour de France und ist bestens vorbereitet!“
www.die-tour-in-ratingen.de

Foto: (c)Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.