Blaulicht — 18 April 2018

Keine Hinweise auf Gewalteinwirkung – Polizei geht von Suizidgeschehen aus.

Nach der Entdeckung eines unbekannten Toten gestern Nachmittag in einem Angermunder Baggersee haben die Ermittlungen der Kriminalpolizei derzeit keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen oder einen Badeunfall ergeben.

Die Beamten des KK 11 gehen davon aus, dass ein Suizidgeschehen vorliegt. Bei dem Toten handelt es sich um einen 58-jährigen Düsseldorfer. Die Gründe für den Suizid liegen nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei ausschließlich im persönlichen Bereich.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.