Blaulicht — 27 Juni 2018

Am nächtlichen Mittwochmorgen des 27.06.2018, gegen 00:10 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Ratingen zu einem Fahrzeugbrand in Tiefenbroich gerufen.

Ein schwarzer, nicht zugelassener Pkw Audi A3, der auf einem
Parkplatz eines Kleingartenvereins an der Daniel- Goldbach- Straße
stand, war aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Die Ratinger Feuerwehr konnte den Brand sehr schnell löschen und
eine weitere Ausbreitung des Feuers erfolgreich verhindern. Dennoch
brannte der Pkw komplett aus. Auch zwei neben dem Pkw stehende Büsche
wurden erheblich beschädigt. Es entstand Sachschaden an dem nicht
mehr fahrbereiten, 22 Jahre alten Audi, welcher angesichts des hohen
Fahrzeugalters mit 2.000,- Euro (wirtschaftlicher Totalschaden)
beziffert wird.

Bisher liegen der Ratinger Polizei noch keine konkreten Hinweise
auf die tatsächliche Brandursache vor. Da neben einem technischen
Defekt zurzeit auch eine Brandlegung nicht ausgeschlossen werden
kann, wurden Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort durchgeführt
sowie weitere polizeiliche Ermittlungen veranlasst.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen, die in einem
Zusammenhang zum Brandgeschehen stehen könnten, nimmt die Polizei in
Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.