Blaulicht — 04 Februar 2018

Ratingen – Am Samstag, 03.02.2018 ereignete sich gegen 16:20 Uhr in Ratingen auf dem Lintorfer Weg in Höhe Markenweg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und sieben Insassen eines Linienbusses leicht verletzt wurden.


Eine 79-jährige Ratingerin befuhr mit ihrem PKW VW Golf den Markenweg vom Tenterweg kommend in Richtung Lintorfer Weg. An der Kreuzung Markenweg/Lintorfer Weg beabsichtigte sie auf den Lintorfer Weg abzubiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden Linienbus und kollidierte mit diesem.

Durch den heftigen Zusammenstoß wurde die Fahrzeugführerin schwer verletzt. Der 51-jährige Busfahrer und sechs Insassen des Busses ( u.a ein 1,5 Jahre altes Kleinkind) wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Die Golffahrerin musste zur stationären Behandlung im Krankenhaus verbleiben. Die restlichen Verletzten konnten nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen werden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 65000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn in beide Richtungen gesperrt werden.

Einbrüche am Wochenende

Einbrüche am Wochenende

Februar 13, 2018
TERMINE UND NOTIZEN

TERMINE UND NOTIZEN

Februar 07, 2018
Umgestürzter Baum

Umgestürzter Baum

Januar 18, 2018
Öffentlichkeitsfahndung

Öffentlichkeitsfahndung

Januar 05, 2018
Stauteich stabilisiert

Stauteich stabilisiert

Dezember 21, 2017
Handtaschenraub

Handtaschenraub

Dezember 18, 2017

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.