Blaulicht — 02 Juli 2017

Am Samstagabend des 01.07.2017 gegen 20:15 Uhr befuhr ein 35 jähriger Ratingen mit seinem Mercedes die Jägerhofstraße aus Richtung Blyth-Valley-Ring kommend in Fahrtrichtung Am Roten Kreuz.

Um schneller voran zu kommen, überholte er im Kurvenbereich der Brücke ein vorausfahrendes Fahrzeug und kollidierte mit dem entgegenkommenden VW einer 31 jährigen Ratingerin. Hierdurch wurden nicht nur die beiden Fahrzeugführer, sondern auch die 29 jährige Schwester und die 1 jährige Tochter der VW Fahrerin schwer verletzt. Die Verletzten wurden durch Rettungskräfte vor Ort versorgt und anschließend stationär in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Es entstand erheblicher Sachschaden von ca. 50.000 Euro. Die Jägerhofstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Gegen den 35 jährigen Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein beschlagnahmt.

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.