Ratingen — 05 April 2017

Ratingen. Bürgermeister Klaus Pesch konnte am Montag, 3. April 2017, gleich zwei neue Amtsleiter begrüßen: Frank Licht (51) aus Mönchengladbach tritt beim Amt Kommunale Dienste in die Fußstapfen von Manfred Fiene und Ekkehard Deußen (41) aus Neuss wird im Tiefbauamt Nachfolger von Heinz-Willi Varlemann.

Beide neue Amtsleiter haben das Glück, dass sie von ihren Vorgängern noch eine Zeitlang eingearbeitet werden können. Diplom-Ingenieur Frank Licht (Amt Kommunale Dienste), der zuletzt als Unternehmensberater in der Wasser- und Energiewirtschaft tätig war, wird noch drei Monate lang auf die tatkräftige Unterstützung von Manfred Fiene zählen können, ehe dieser zum 30. Juni nach über 35 Jahren bei der Stadt Ratingen mit 66 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Zum 31. Mai ist bereits für Heinz-Willi Varlemann (65) nach 23 Jahren als Tiefbauamtsleiter bei der Stadtverwaltung Schluss. Er übergibt dann die Geschäfte an seinen Nachfolger Ekkehard Deußen, der zuletzt als Oberbaurat bei der Stadt Meerbusch Leiter der Abteilung Straßenbau und Straßenbetrieb war.

Foto: Antrittsbesuch bei Bürgermeister Klaus Pesch (3. von links): Ekkehard Deußen (2. von links) wird im Tiefbauamt Nachfolger von Heinz-Willi Varlemann (links) und Frank Licht (3. von rechts) übernimmt das Amt Kommunale Dienste von Manfred Fiene (2. von rechts) im Dezernat von Kämmerer Martin Gentzsch (rechts).

Share

About Author

(0) Readers Comments

Comments are closed.